Interreligiöses Jugendseminar in Stuttgart

Sonntag, 05. März 2017, 14.00 - 18.00 Uhr
Interreligiöses Jugendseminar in Stuttgart

In Zusammenarbeit mit der Jugendkirche Stuttgart und dem Forum jüdischer Kultur und Bildung e.V. (fjbk) laden wir zum INTERRELIGIÖSEN JUGENDSEMINAR ein.   

Thema:
Wo spüre ich Freiheit in meinem Leben und wo fühle ich mich unfrei? Was bedeutet Freiheit im Kontext der Religion? Stehen Freiheit und Religion im Widerstreit? Wie wichtig ist uns die Religionsfreiheit? Und wozu sind wir bereit, um die eigene Freiheit zu bewahren und zu verteidigen?

Mit diesen Fragen befassen wir uns im interreligiösen Jugendseminar, lernen Lebenswege und die Standpunkte anderer kennen und diskutieren über eigene Grenzen und gemeinsame Werte.

Wir beschäftigen uns mit Nelson Mandela, Martin Luther, Muhammed Ali, Henrietta Szold, Malala Yousafzai und Gertrude, die Frau von nebenan.

Eingeladen sind Jugendliche der abrahamitischen Religionen zwischen 14 und 18 Jahren.

Leitung: Matthias Rumm, Barbara Traub (IRGW), Esra Kizilaslan (GfD), Angelika Vogt, Anmeldung bis 24.2.2017

Anmeldung: bis 24.02.2017
Haus 44: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  
fjbk:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  
Gesellschaft für Dialog:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wann: Sonntag, 5. März 2017, 14.00 - 18.00 Uhr

Wo: Evang. Jugend Stuttgart
Fritz-Elsas-Str. 44
70174 Stuttgart

 


Diese Seite: