Musikalische Begegnung im Schwörhaus

Samstag, 7. Februar 2015, 19 Uhr


Städtische Musikschule Schwäbisch Gmünd und die Gesellschaft für Dialog Baden-Württemberg laden zu einem Konzert zweier musikalischer Kulturen ein.

An geschichtsträchtigem Ort, da wo in vergangenen Zeiten die Gmünder Ratsherren zum Wohle der Stadt geschworen hatten, treffen zwei musikalische Kulturen aufeinander, um zu zeigen: Nur im Miteinander liegt die Zukunft.

Seit Jahrzehnten leben türkische Mitbürger in Deutschland und sie haben selbstverständlich ihre Kultur und damit ihre Musik mitgebracht. Sie sind längst ein Teil dieser Mehrheitsgesellschaft aber wer kennt die klassische türkische Musik? Und umgekehrt: kennen die türkischstämmigen Mitbürger die klassische deutsche Musik?

Durch die Musik lassen sich Brücken schlagen. Im Schwörsaal geht es also um einen Dialog durch Musik. Dabei ist das erste Gebot dem Dialogpartner zunächst einmal offen und vorurteilsfrei zuzuhören. Was verspürt oder versteht man, wenn man bestimmte Klänge hört und worum geht es eigentlich bei den Stücken, die vorgetragen werden? Für alle Zuhörer werden sich Einblicke in eine für sie wahrscheinlich neue und fremde Welt der Musik auftun.

Dieses Konzert lädt dazu ein, das Fremde vorurteilsfrei zu hören und vielleicht zu verstehen.

Im Anschluss an das gut einstündige Konzert kann sich dann mit offenem Buffet und Getränken noch manch gutes Gespräch ergeben.

Aus organisatorischen Gründen ist eine rechtzeitige Anmeldung erforderlich, per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Für weitere Infos siehe Flyer.