„Die Würde des Menschen ist unantastbar“

Donnerstag, 21. April 2016, 19 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

„100% Menschenwürde - Zusammen gegen Rassismus“ lautet das diesjährige Motto des Interkulturellen Rats in Deutschland. Im Rahmen der "Internationalen Wochen gegen Rassismus" (10.-23.3.2016) laden wir Sie ganz herzlich zu unserer Gesprächsreihe „Die Würde des Menschen ist unantastbar“ ein.

Mit einer Auftakt- und Folgeveranstaltungen werden aktuelle Verhältnisse und Ereignisse an einigen Orten unserer Welt, die sehr besorgniserregend sind, unter verschiedenen kritischen Aspekten thematisiert und reflektiert. Ein friedliches Miteinander in der Weltgesellschaft gelingt allen Akteuren nur, wenn unsere Werte in dieser Gesellschaft von Allen bewahrt und respektiert werden. Im Rahmen der Einzelveranstaltungen werden die Teilnehmer durch Impulse von externen Rednern und Experten angeregt über die entsprechenden Tagesthemen zu diskutieren.

Wir laden Sie ganz herzlich zu dieser Veranstaltung ein und freuen uns auf Ihr Kommen.

Der Eintritt ist frei. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung erwünscht unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Termine:

1.Termin:       23. März 2016, 20 Uhr
Thema:           Menschenwürde und Asylpolitik
Referent:       RA Thomas Oberhäuser, Ulm
Ort:                 GfD Ulm, Kronengasse 4/1, 89073 Ulm 

2.Termin:       21. April 2016, 19 Uhr
Thema:           Menschenwürde und Pressefreiheit
Referent:       Dr. pol. Oktay Yaman - Zaman Europa, Berlin
Ort:                 GfD Ulm, Kronengasse 4/1, 89073 Ulm 

 


Ihr GfD-Team