Begegnungsreisen

Um eine fremde Kultur kennenzulernen gibt es wohl keinen direkteren Weg als eine Reise in das betreffende Land zu unternehmen. In diesem Sinne organisiert Gesellschaft für Dialog Baden-Württemberg jährlich mehrere Begegnungsreisen in die Türkei, insbesondere nach Istanbul und Bursa. Auf diesen haben die Reisenden die Möglichkeit sowohl die Einheimischen vor Ort, als auch die reiche Geschichte Kleinasiens kennenzulernen. Zum Programm gehören Besichtigungen historisch bedeutsamer Stätten aus der Antike, aber auch aus der osmanischen Epoche, die das weitgehend friedliche Zusammenleben von Muslimen, Christen und Juden durch mehrere Jahrhunderte dokumentieren. Einblicke in die zeitgenössische Türkei bieten wir durch Treffen mit Vertretern von Parteien und Medien und Intellektuellen, wobei auch aktuelle Dialogbestrebungen zwischen den Religionen in der Türkei thematisiert werden. Nicht fehlen dürfen natürlich Abendessen bei türkischen Familien, die den Reisenden die Menschen und Familienstrukturen des Landes näherbringen.